Der Feuerwehrsport im Landkreis Oberspreewald-Lausitz

In unserem Verband hat der Feuerwehrsport einen sehr hohen Stellenwert!

Das beginnt damit, den Nachwuchs zu begeistern, nicht nur durch „Feuerwehrdienst“ sondern auch mit attraktiven Feuerwehrsport und moderner Technik.

Vielleicht wird dadurch bei dem Einen oder Anderen doch das Feuerwehrherz entdeckt.

Wie, wenn nicht durch Sport, Spiel, Beherrschung von Feuerwehrtechnik, Vorführung von Feuerwehrtechnik sowie das Gefühl des Teamgeistes und der Kameradschaft, kann ich heute noch Kinder und Jugendliche (freiwillig) für unsere wichtige gesellschaftliche Aufgabe begeistern.

Natürlich wollen wir als Kreisfeuerwehrverband Oberspreewald-Lausitz auch wieder in den oberen Platzierungen bei den Landesmeisterschaften erscheinen.

Und noch mal für alle, die dem Feuerwehrsport immer noch skeptisch gegenüberstehen: „Feuerwehr-Sport gehört genauso zur Feuerwehr wie das  Wasser zum Löschen“,  „Feuerwehrsport bedeutet Teamarbeit und erfordert vor allem Teamgeist“.

Überregionale Veranstaltungen in unserem Verbandsgebiet

Spreewald-Cup

Die Ortsfeuerwehr Klein Radden (Stadt Lübbenau) richtet jährlich den Spreewald-Cup aus.

Die Sportmannschaft unserer Feuerwehr nimmt seit Jahren an vielen Wettkämpfen im Land Brandenburg mit gutem Erfolg teil. Überall erlebt man gut vorbereitete Veranstaltungen, eine herzliche kameradschaftliche Atmosphäre sowie hervorragende Wettkampfbedingungen.

So machten wir uns in Klein Radden Gedanken, auch einen Pokallauf zu organisieren.

Wir wollen auch gute Gastgeber für die teilnehmenden Mannschaften und Gäste sein, wie wir es bei den auswärtigen Wettkämpfen auch genießen durften und dürfen.

Die bisherigen 9 durchgeführten Veranstaltungen hielten was wir versprachen: spannende Unterhaltung für alle Teilnehmer, Einwohner und zahlreicher Gäste.

Außerdem sieht es der gemeinnützige Verein „Freiwillige Feuerwehr Klein Radden e.V." als seine Pflicht und Beitrag an, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit für diese wichtige Sache zu betreiben (Nachwuchsgewinnung).

Weitere Infos klick hier: http://www.ffw-klein-radden.de.vu/

Manfred Mrose, OWF Klein Radden

Schusterjungen-Pokal

Die Stadt Calau richtet seit dem Jahr 2008 mit internationaler Beteiligung den Schusterjungenpokal der Jugendfeuerwehren aus. 

Weitere Infos klick hier: http://www.schusterjungenpokal.de/

Tragkraftspritze ZL 1500

Für Wettkampfmannschaften zum trainieren...

Kurz nach den feuerwehrsportlichen Höhepunkten in unserem Landkreis im Jahr 2011 (Kreisfeuerwehrtage, Weltmeisterschaften und Landesmeisterschaft) stellte der Vorstand im Namen unseres Verbandes einen Fördermittelantrag (Lottomittelkonzessionsabgabe) beim Innenministerium, zur Beschaffung von Gerätschaften für die Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren.

In einem angenehmen Antragsgespräch mit Vertretern der Bewilligungsbehörde wurde uns die Möglichkeit eröffnet, den Antrag um eine Tragkraftspritze zu erweitern.

Wir zögerten keinen Moment.

Aus eigenen Mitteln wäre so eine Anschaffung finanziell nicht möglich gewesen. Somit ist der Kreisfeuerwehrverband OSL e.V. jetzt im Besitz einer PFPN 10-1000 ZL 1500 aus Jöhstadt.

Mit dieser Pumpe möchten wir unseren Nachwuchs begeistern. Nicht nur durch den so wichtigen „Feuerwehrdienst“ und der dazugehörigen Technik, sondern auch mit attraktiven Feuerwehrsport, zu welchem diese Pumpe dienen soll. Vielleicht wird durch den Sport bei dem einen oder anderen doch noch das Feuerwehrherz entdeckt.

Natürlich wollen wir als Kreisfeuerwehrverband Oberspreewald-Lausitz die teilnehmenden Mannschaften unseres Landkreises unterstützen, auch wieder wie so oft in den vergangenen Jahren in den oberen Tabellenplätzen bei den Landesmeisterschaften zu erscheinen.

So haben unsere Feuerwehren die Möglichkeit, sich intensiv auf wichtige Veranstaltungen vorzubereiten, da Pumpen von diesem Typ bei den meisten Feuerwehrsportveranstaltungen eingesetzt werden.

Bei der Breite der feuerwehrsportbegeisterten Mannschaften und nur einer verbandseigenen Pumpe, wird es sicherlich Terminprobleme geben. Wir hoffen auf die kameradschaftliche Zusammenarbeit. Bei Terminüberschneidungen ist anzustreben, dass gemeinsame Trainingsstunden (Trainingstage) mit anderen Antragstellern vereinbart werden können.

Alle weiteren Einzellheiten können aus den Ausleihbedingungen entnommen werden.
Klick hier: Vertragsbedingungen ZL1500

Klick hier: Bedienungsanleitung ZL 1500

Feuerwehrsport-Hausleiter

Für Wettkampfmannschaften zum trainieren...

100 m Hindernisbahn

Für Wettkampfmannschaften zum trainieren...

Ende 2016 wurden für die Disziplin 100m Hindernisbahn, 4 Bahnen angeschafft. (je 2 für Männer und für Frauen).

Diese werden jeweils 2 im Norden (Krimnitz) und im Süden (Ruhland) stationiert und zur Verfügung gestellt. So haben alle Feuerwehrsportinteressierten für diese Disziplin die Möglichkeit und nach Terminvereinbarung praxisnah zu trainieren. Mit der Bereitstellung der 100m Hindernisbahnen geben wir unseren feuerwehrsportbegeisterten Mannschaften die Möglichkeit, noch erfolgreicher in die Wettkämpfe zu starten. Das beginnt damit, den Nachwuchs zu begeistern, nicht nur durch „Feuerwehrdienst“ sondern auch mit attraktivem Feuerwehrsport.

Klick hier: Vertragsbedingungen klick hier