Die Jugendfeuerwehr im Landkreis OSL

Jugendfeuerwehren sind die Zukunft unserer Feuerwehren!

Die Kinder und Jugendlichen, welche heute das Einmaleins in unzähligen Jugendfeuerwehren erlernen, werden in absehbarer Zukunft die Brände dieser Welt löschen.

Nur mit großem Augenmerk auf unsere Kleinen und auch Großen werden wir zukünftig in der Lage sein, unsere Aufgaben zu erfüllen.

Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles - Aktuelles

Liebe Kreisjugendfeuerwehrwartinnen und Kreisjugendfeuerwehrwarte, liebe Stadtjugendwarte,

es ist soweit der Nikolaus hat euch das Bildungsprogramm 2022 ins Postfach gesteckt. Somit bekommt Ihr heute die Seminartermine für das Jahr 2022. Wir freuen uns sehr euch das Bildungsprogramm 2022 der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg fristgerecht vorzulegen.

Wir hoffen das wir alle Termine auch stattfinden lassen können, aber leider kann niemand ein Pandemie voraussagen. Wir planen erstmal mit der Hoffnung das Corona bald verschwindet. Wenn wir Seminare wegen der Pandemie verschieben müssen werden wir euch wie gewohnt informieren. Wir werden versuchen verschobene Seminare schnellstmöglich oder Online nachzuholen.

Wir werden auch das Angebot Juleica bei euch in den Kreisen zu machen auf 2022 ausweiten um eine Durchmischung auf Landesebene zu verringern.

Über weitere Angebote die noch nicht im Bildungsprogramm stehen werden wir euch zeitnah informieren, sobald sich ein neues Seminar entwickelt.

Wir wünschen euch viel Freude beim durchblättern und einen tollen Wochenstart.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Volkmann  
Fachbereichsleiter Bildung
Landesjugendfeuerwehr

Bildungsprogramm 2022

Bildungsprogramm 2022 - 2. Halbjahr

Wie ist die Jugendfeuerwehr im Landkreis Oberspreewald-Lausitz oganisiert

Im Landkreis Oberspreewald-Lausitz gibt es insgesamt elf Freiwillige Feuerwehren in drei Ämtern, einer amtsfreien Gemeinde und sieben amtsfreien Städten.

Jede dieser Feuerwehren besitzt auch eine Jugendfeuerwehr.

Diese wird geleitet vom jeweiligen Amts-, Gemeinde- bzw. Stadtjugendfeuerwehrwart. Liste der Amts-, Gemeinde- und Stadtjugendfeuerwehrwarte können Sie gern hier einsehen. Sie stellen ein wichtiges Bindeglied dar zwischen dem Kreisjugendfeuerwehrwart und den einzelnen Jugendwarten der Ortsfeuerwehren. Sie sind verantwortlich für die Betreuung und Anleitung.

Informationen werden durch sie ebenso weitergegeben wie auch Statistiken erstellt und Rückmeldungen für die Teilnahme an Wettbewerben erledigt. Auch arbeiten sie eng mit ihrem zuständigen Wehrführer zusammen.

Jugendfeuerwehren gibt es:

  • 5 im Amt Altdöbern
  • 6 im Amt Ortrand
  • 8 im Amt Ruhland
  • 6 in der Gemeinde Schipkau
  • 6 in der Stadt Calau
  • 6 in der Stadt Großräschen
  • 4 in der Stadt Lauchhammer
  • 13 in der Stadt Lübbenau
  • 2 in der Stadt Schwarzheide
  • 5 in der Stadt Senftenberg
  • 8 in der Stadt Vetschau

 
Zirka 700 Kinder und Jugendliche verbringen dort einen Großteil ihrer Freizeit. Sie lernen die Feuerwehrtechnik kennen, bereiten sich auf die unterschiedlichsten Wettbewerbe vor und unternehmen vielfältige Freizeitaktivitäten. Auch die Teilnahme an Ferienlagern zählt für viele dazu.

Im Vorstand unseres Kreisfeuerwehrverbandes werden die Jugendfeuerwehren vertreten durch den Kreisjugendfeuerwehrwart, Kamerad Fred - Hagen Karzenburg aus Calau und seine beiden Stellvertreter, die Kameraden Robin Metzger (Großräschen) und Marco Kleinichen (Lauchhammer). (siehe Vorstand)